News / Alaró @de

Die Burg von Alaró: Relikte einer Legende

Im Herzen von Mallorca erheben sich zwei eigentümliche Berge: Der Puig de Alaró mit 822 Metern Höhe und der Puig de s’Alcadena mit 816 Metern, die sich so gegenüberstehen, als stünden sie im unablässigen Dialog miteinander. Auf dem Gipfel des Puig de Alaró befindet sich die Burganlage des Castillo de Alaró, eine antike Maurische Festung, von wo aus man einen spektakulären Blick auf die Ebene Pla de Mallorca bis zur Bucht von Alcudia und die Sierra de Tramuntana hat.

Man erreicht sie über einen gepflasterten Weg, der bei den Toren der Festungsanlage aufhört. Der Legende nach verteidigten Guillem Cabrit und Guillem Bassa die Burg gegen die katalonische Besatzung im 13. Jahrhundert. Nachdem sie von König Alfonso erobert worden war, wurden die beiden wegen ihrer Treue zu König Jaime II von Mallorca zum Tode durch Verbrennen im Kohlenfeuer verurteilt. Auch heute noch kann man im Castillo de Alaró die Relikte und Zeichen der Geschichte und der eisernen Verteidigung der Festung entdecken. Ein authentisches Wahrzeichen Mallorquinischer Geschichte.

Immobiliensuche – Mallorca und Ibiza