News / Natur

Die Gärten von Alfabia in Mallorca

Der romantische Zugang führt über eine breiten Allee , auch “Gang zum Salon” genannt, welcher sich dreispurig bestehend aus grossen Platanen Bäumen erstreckt. Diese führen zu dem sogenannten “Clastra“ – die typischen herausragenden mallorquinischen Innenhöfe der Landhäuser ab einer bestimmten Grösse den –„Possesions“.

Am Ende der einen sich mit Palmen erstreckenden Allee finden wir die Fassade eines der charakteristischen Elemente dieses Gartens: die Pergola mit den Wasserspielen, wieder aufgebaut im 18. Jahrhundert. Die Hälfte des Weges ist gesäumt von vierundzwanzig Wasserbecken. Diese sich untereinander kreuzenden Wasserspiele umschmeicheln mit ihrem Glanz und ihrer Musik alle unsere Sinne.

Die Struktur des Hauses hat seinen Ursprung im romanisch-andalusischen. In ihr befinden sich verschiedene Stilrichtungen und Elemente: arabischer, gotischer, Renaissance-, barocker, romanticista, Rokoko und sogar englischer Herkunft in der Dekoration und Ausstattung.

© Foto: Jardines de Alfabia (Bunyola)

Immobiliensuche – Mallorca und Ibiza