News / Navigation @de

Die Rennyacht “Maserati” landet im Hafen von Ibiza

Das Segelschiff “Maserati”, eine VOR 70, hat heute Morgen am Kai des Sporthafens auf Ibiza festgemacht, um für die “Sail & Drive Experience” bereit zu stehen. Marina Ibiza – Maserati, ein Event, bei dem einige ausgesuchte Teilnehmer die einzigartige Erfahrung erleben werden, einen Törn zusammen mit der Equipe des Rennschiffes zu segeln und anschließend einige der exklusivsten Modelle der italienischen Automobilfirma zu testen. Eines davon ist der Gran Turismo Sport, der erstmals in Spanien präsentiert wird, bevor die ersten Exemplare in den Handel kommen.

Maserati auf dem Gebiet der Nautik: Eine (Wett)Kampfansage gegen die Zeit
Das spektakuläre Segelschiff, eine VOR 70, getauft auf den Namen der italienischen Firma, hat an der Weltumsegelung 2008-2009 teilgenommen und wurde wegen der Technologie des mehr als 20 Meter langen Rumpfes, seines 30 Meter hohen Karbon-Mastes und des kippbaren Kiels als das Schnellste der Welt gesetzt. Die Maserati segelt unter der Leitung von Skipper Giovanni Soldini und brach den Zeitrekord in ihrer Kategorie auf der Rute Cádiz (Spanien) – San Salvador (Bahamas). Soldini und seine Crew segelten 3.884 Seemeilen in 10 Tagen, 23 Stunden, 9 Minuten und 2 Sekunden mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 17,6 Knoten und setzten damit neue Maßstäbe.

Für die Kunden der Marina Ibiza und die des italienischen Unternehmens wird es ein wahres Abenteuer sein, auf diesem schönen, schnellen Schiff mit einem erstklassigen Team zu segeln. Und die Besucher des Sporthafens können das Segelboot an der Anlegestelle der Marina Ibiza die ganze Woche über bewundern.

Immobiliensuche – Mallorca und Ibiza