News / Freizeit

Fusion von Flamenco und nordischer Folklore

Am Samstag, den 7. September um 23.00 Uhr findet auf dem Rathausplatz in der Stadt Artà, im Nordosten von Mallorca, ein eintrittsfreies Konzert statt, interpretiert von der norwegischen Künstlerin Bettina Flater, die ein Album mit Flamenco und traditioneller, nordischer Folklore präsentieren wird.

Bettina Flater, debütierte in der Welt der Musik im Jahre 1996. Seitdem hat sie sich auf Flamenco spezialisiert, ein Genre, das ihr die Möglichkeit gab, es mit mehr Begeisterung zu entwickeln, seitdem sie sich im Jahr 2006 in Madrid niedergelassen hat. Mit englischen Texten verschmelzen in ihren Kompositionen der Flamenco und die Volksmusik ihres Landes.

In diesem Konzert in Artà, präsentiert sie zusammen mit Victor Guadiana (Violine) und José Murcia (Schlagzeug), ihr erstes Solo-Album mit dem Titel Women en Mi, welches sie einer Gruppe von Frauen gewidmet hat, die ihr Leben geprägt haben. Jeder Song handelt von einer der Frauen.

© Foto: Levent Ultranur

Immobiliensuche – Mallorca und Ibiza