News / Soller @de

KLASSISCHE MUSIK IN PORT DE SÓLLER

Das "Festival de música clásica Port de Sóller" geht in das zehnte Jahr. Von Anfang an gehörte es für Liebhaber der klassischen Musik zu den ersten Adressen auf Mallorca. Zu verdanken ist dies besonders dem Pianisten Alexander Malter, der als Musiker wie auch als künstlerischer Leiter das hohe Niveau der Konzertreihe garantiert. Durch seine hervorragenden Kontakte gastierten Mitglieder der wichtigsten Orchester Berlins, aber auch talentierte Nachwuchsmusiker wie die Sopranistin Evelina Dobraceva oder die Pianistin Ludmilla Kogan bei dem Festival.
Den Auftakt bildet dieses Jahr das Konzert am 27. September mit unserem künstlerischen Direktor, Alexander Malter.

Mit dem Quartett des Rundfunkorchesters Berlin und Alexander Malter am Klavier wird das Festival am 4.Oktober fortgesetzt. Der mallorquinische Violinist Francisco Fullana, der gerade von dem prestigiösen Stradivari Society in Chicago ein Pietro Guarneri aus dem Jahr 1679 bekommen hat, wird am 11. Oktober sein Konzert geben.

Für das vierte Konzert am 18. Oktober zeichnet der Bariton Nikolay Borchev (Wiener Staatsoper), zusammen mit dem Pianisten Friedrich Suckel wird die "Winterreise" von Franz Schubert zum Gehör gebracht.

Das diesjährige Abschlusskonzert am 25. Oktober wird von Alexander Malter und Ludmilla Kogan bestritten. Sie spielen Werke für vier Hände.

Ermöglicht wurde das "Festival de Música Clásica Port de Sóller" zunächst durch die Neugestaltung des Hafens. Im Zuge dieser Entwicklung verwandelte sich das ehemalige Kloster Santa Catalina in das Meeresmuseum, die dazugehörige Kapelle wurde in einen Veranstaltungssaal umfunktioniert. Angesichts dieser Veränderungen beschloss der Hotelier-Verband von Sóller, einen Schritt weiterzugehen und dem Hafen von Sóller mit einem Festival für klassische Musik einen ganz besonderen Anziehungspunkt zu verleihen.

Weitere Informationen und Reservierungen unter:
http://www.festivalportdesoller.com/

Immobiliensuche – Mallorca und Ibiza