News / Freizeit

Mallorca an einem perfekten Wochenende mit Dost & Co. neu entdecken

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich neu in Mallorca zu verlieben. Nachstehend empfehlen wir einige Lokations um ein ideales Wochenende zu geniessen:

Endlich ist es nach einer langen Woche Samstag, und du bist am überlegen, wie du deine erwarteten freien Tage gestalten möchtest. Zum Glück leben wir an einem priviligierten Ort; oder – wie The Times 2015 veröffentlichte – der ‚beste Ort der Welt zum Leben‘.

Deshalb laden wir von Dost & Co. dich dazu ein, die Insel zu entdecken, oder wieder zu entdecken, deren Natur zu beobachten, die warmen Farben, die von Grün umgebenen Gipfel, die türkisfarbenen Gewässer, und dich wieder daran zu freuen.

Nachstehend empfehlen wir einige Lokations um ein ideales Wochenende zu geniessen:


Zweifellos ist die Serra de Tramuntana magisch. Nicht umsonst wurden unzählige Schriftsteller von ihr angezogen um über sie zu schreiben, darunter Robert Graves, Julio Verne, Ramón Llull oder George Sand. Am Anfang unseres Samstagplans, in dem die Serra de Tramuntana im Mittelpunkt steht, empfehlen wir ein Frühstück in La Residencia, in Deià, ein idyllischer Platz um frisch gebackenes Brot mit hausgemachter Konfitüre und von Belmand La Residencia zubereitete Backwaren zu geniessen. Das alles bei einem tollem Ausblick über das Dorf und die Serra de Tramuntana.

Mit frischer Energie ermöglicht ein Spaziergang durch Deià die schönsten Ecken. Hier können wir das Haus von Robert Graves besuchen, oder die engen Gässchen besteigen, bis wir von oben einen atemberaubenden Ausblick auf das Mittelmeer haben.

Zum Mittagessen erwartet uns in der Bucht Cala Deià das Restaurant Ca’s Patro March mit seiner spektakulären Terrasse direkt über dem Meer. Hier sind die Spezialitäten des Hauses unter anderen gegrillte Sardinen, ‚Trampó‘ mit Thunfisch, frischer Fisch und lokal angebautes Gemüse. Der aufmerksame Service und unvergleichbare Ausblick runden das Erlebnis ab.

Nach dem Essen begeben wir uns in die Cala de Banyalbufar, wo du dich unter Wasserfällen oder direkt im Meer erfrischen kannst, mit Blick auf den Horizont und die Felsen.
Um den Tag zu Ende zu bringen bleiben wir im Ort Banyalbufar, der von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt wurde. Für das Abendessen empfehlen wir das Restaurant 1661 Cuina, das Livemusik, lokale Weine, Cocktails, und mehr als 40 Gin-Sorten in seiner Karte führt.

Sonntag - Inselnorden
Der Norden der Insel, der Alcúdia, Muro und Pollensa begreift, ist unser Sonntagsziel, um diesen Tag mal anders zu erleben. Wie immer fangen wir mit einem guten Frühstück an. Für heute haben wir die Gegend um die alte Stadtmauer Alcúdias gewählt, um dort, umgeben von aus dem Mittelalter und der Rennaisance stammenden Kultur und Geschichte des Ortes, einen ‚café con leche‘ mit einer ‚ensaïmada‘ zu geniessen.

Danach ist unser erster Stop Playa de Muro, wo uns weisser Sand und das türkisfarbene Meer erwarten. Wir fühlen uns so wohl, dass wir zum Essen hier bleiben und im Can Gavella oder der Ponderosa Beach erst einen Drink in einer bequemen Liege nehmen, und dann eine Paella oder ein mediterranes Gericht bestellen. Auch hier gibt es Livemusik und an Wochenenden sorgen Djs für musikalische Unterhaltung.

Um unser perfektes Wochenende ausklingen zu lassen, fahren wir für einen Drink nach Puerto de Pollensa. Empfehlenswert ist hier die Terrasse des Restaurants Swing, wo ein festliches Ambiente bei Mondlicht die Worte von Gertrude Stein in den Sinn rufen: ‚Wenn du das Paradies aushältst, dann ist Mallorca eins‘.

Photos:
Serra de Tramuntana: serradetramuntana.net
La Residencia: www.belmond.com
Cas Patro March: www.tripadvisor.es
Alcudia: www.panoramio.com
Playa de Muro: www.x-treme.es

Immobiliensuche – Mallorca und Ibiza