News / Freizeit

Unveröffentlichte Klassiker bei dem internationalen Musikfestival in Deià

Der Pianist Kennedy Moretti und der Cellist Ángel García Jermann erfreuten das Publikum, das sich am Donnerstag, 27. Juni 2013 in Son Marroig versammelt hatte, mit einigen bis jetzt unveröffentlichten Werken spanischer Komponisten vom Ende des 19. Jahrhunderts, die aus dem Archiv der Nationalbibliothek von Madrid gerettet wurden. Mit einem spektakulären Meerblick als Kulisse begann das Duo den Konzertabend mit der Interpretation von Sonata en sol menor, op. 5 nº 2 von Ludwig van Beethoven. Der ruhige Anfang von adagio sostenuto e espressivo ging über in das tosende alegro molto più tostó presto und Rondo. Das Allegro hielt fast 40 Zuschauer in Atem.

Der Sonnenuntergang wurde von der meisterhaften Interpretation der Tres Romanzas, op. 94, von Robert Schumann begleitet. Die Vögel im Hof von Son Marroig begannen einen dialektischen Kampf zugleich mit der prächtigen Interpretation des Duos und auf die Akkorde des Cellos antworteten sie mit ihrem klangvollen Abendgesang. Während der Pause wurde feiner süsser Wein aus Jerez gereicht; unterdessen konnte man die letzten Sonnenstrahlen geniessen, die hinter dem Horizont langsam verschwanden.

Der zweite Teil des Konzertabends war ein Hochgenuss: die Interpretation von 6 Stücken spanischer Komponisten vom Ende des 19. Jahrhunderts, unter anderen Jesús Monasterio, José María Guelbenzu oder Manuel de Falla. Magische Werke in einer magischen Umgebung. Ohne Zweifel, ein unvergesslicher Konzertabend aus der Hand zweier Meisterinterpreten.

Immobiliensuche – Mallorca und Ibiza